Best of - 7. Deutsches Färsenchampionat in Groß Kreutz

Published: Monday, 20 April 2015 20:27
Written by Webmaster

Quelle: Saskia Meier, RBB

Das Anfang der Woche stattgefundene 7. Deutsche Färsen­championat „Best of“ machte seinem Namen alle Ehre. Mit einer neuen Bestmarke von 88 hervorragend heraus­gebrachten Zuchtfärsen aus sieben Rassen wurden – trotz erschwerter Bedingungen durch die neue BHV1-Gebietskulisse – neue Maßstäbe gesetzt. Die Qualität konnte gegenüber den Vorjahren weiter gesteigert werden. Die beteiligten Züchter haben somit für ihre Rassen hervorragende Werbung betrieben!

Die Rasse Angus war durch eine sehr schmucke Kollektion von 11 Tieren aus 9 Zuchtstätten (aus Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) vertreten:

Die Angus-Färsen wurden in 3 Klassen gerichtet. Ia- und Ib-prämiert wurden:

Angus-Champion wurde die Siegerin der jüngsten Altersklasse, Monalisa, ein enorm entwickeltes Rind aus dem Dezember 2013, im oberen Rahmen stehend, aber sehr rassetypisch mit feinen, sehr korrekten Gliedmaßen und guten Bewegungsabläufen, einer schönen Mittelhandlänge und einer bestechenden Ausstrahlung. Herzlichen Glückwunsch zu diesem ausgezeichneten Tier an den Zuchtbetrieb Henz!

In der Versteigerung fanden alle angebotenen Angusfärsen einen neuen Besitzer. Der Durchschnittspreis von 2.091 € lag um etwa 200 € unter dem des Vorjahres. Das Spitzengebot von 4.100 € konnte die Siegerfärse Monalisa für sich verbuchen.