Einladung zum 2. Angus-Fachforum am 05./06.11.2021

Die IG Angus West freut sich am 05. und 06.11.2021 das 2. Angus-Fachforum ausrichten zu dürfen. Nach einem Jahr Pause kann das erfolgreiche Event von 2019 endlich in seine Fortsetzung gehen. Hierfür wurde ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt.

Neben renommierten Referenten mit spannenden Fachvorträgen steht auch wieder die Präsentation der Angus-Bullen aus der Eigenleistungs­prüfung auf dem Hof von Dr. Lütke-Bornefeld in Everswinkel auf dem Programm.

Alle weiteren Informationen hierzu finden sich unter:
2. Angus-Fachforum vom 05.11. bis 06.11.2021 - IG Angus West (ig-angus-west.de)

 

 

Ankündigung 2. Angus-Fachforum der IG Angus West

Nach vielem Hoffen und Bangen siegt die Zuversicht. So kann die derzeitige Situation zur Planung unseres 2. Angus-Fachforum auf Haus Düsse und die Vorstellung der Angus Prüfbullen beschrieben werden. Nachdem sämtliche Planungen und Vorbereitungen für die Angustage im Juni 2020 in NRW und später auch das 2. Angus-Fachforum der IG Angus-West dem heftigen Corona-Infektionsgeschehen zum Opfer fielen, könnten die Corona-Impferfolge uns zum Herbst dieses Jahres etwas mehr Zuversicht bescheren. Da die Angustage auch in diesem Jahr in Sachsen nicht stattfinden konnten, möchte der Bundesverband Deutscher Angus-Halter e.V. (BDAH) seine turnusmäßige Jahres-Hauptversammlung in Verbindung zum diesjährigen Angus-Fachforum der IG Angus-West in Zusammenarbeit mit dem FHB vom 5.-6. November auf Haus Düsse, Bad-Sassendorf-Ostinghausen, stattfinden lassen.

Weiterlesen: Ankündigung 2. Angus-Fachforum der IG Angus West

Neue Geschäftsführung und Geschäftsstelle des BDAH

Nichts ist so beständig wie der Wandel

In Zeiten des stetigen Wandels kommt es nun auch zum Wechsel der Geschäftsführung des BDAH. Ein großer Dank gebührt Dr. Sabine Schmidt, die mit ihrer besonnenen Art den Verband in der richtigen Spur hielt und nach vorn entwickelte. Frau Dr. Schmidt hat ab dem 01.07.2021 die Abteilungsleitung der Fleischrinder zusätzlich für Sachsen-Anhalt übernommen, neben ihrer Leitungsfunktion der Fleischrinder in Mecklenburg-Vorpommern.

Seit dem 01.07.2021 bin ich, Stefan Schams, neuer Geschäftsführer des BDAH. Zunächst möchte ich mich für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken und schaue optimistisch in die Zukunft. Aktuell bin ich 34 Jahre alt und wohne im westlichen Teil von Mecklenburg-Vorpommern. Nach meinem Abitur und anschließenden Wehrdienst zog es mich für das agrarwissenschaftliche Studium nach Rostock. Mit dem Masterabschluss Nutztierwissenschaften führte mein weiterer Weg zu meinem jetzigen Arbeitgeber, der RinderAllianz GmbH. Mittlerweile bin ich 7 Jahre in der Firma und durchlief, als Trainee beginnend, verschiedene Bereiche des Unternehmens. Doch bereits mit der Bewerbung war mir klar, mein Interesse gilt den Mutterkühen/Fleischrindern. So bin ich seit 2015 in der Leistungsprüfung der Fleischrinder tätig, aktuell zuständig für den westlichen Teil von Mecklenburg-Vorpommern. Im Jahre 2018 übernahm ich weitere Aufgaben im Bereich des Zuchtviehhandels. Von meiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer des BDAH erwarte ich mir eine kollegiale Zusammenarbeit mit allen Züchtern und Haltern. Denn nur gemeinsam können wir die Rasse Angus entsprechend weiter nach vorne entwickeln. Man sieht und spricht sich auf den zukünftigen Veranstaltungen. Ihr Stefan Schams

Weiterlesen: Neue Geschäftsführung und Geschäftsstelle des BDAH

In Erinnerung an Friedrich Schumacher

Tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Friedrich Schumacher, eine der anerkanntesten deutschen Anguszüchterpersönlichkeiten, langjähriges Mitglied sowie von 1984 bis 1991 Vorstandsmitglied des BDAH, am 5. Juni 2021 verstorben ist.

Gern erinnern wir an unser letztes Zusammentreffen am 21. Juni 2019 anlässlich der Deutschen Angustage in Baden-Württemberg. Inmitten der großen Angusfamilie, die bei Schumachers auf dem Bierhelderhof ausgesprochen gastfreundlich empfangen worden ist, genoss Friedrich Schumacher das Zusammensein und den Austausch mit den vielen Angusfreunden.

Es gibt in Deutschland wohl nur wenige Züchter, die auf nationaler und internationaler Ebene für ihre züchterischen Leistungen und unternehmerischen Fähigkeiten solche Anerkennung gefunden haben, wie Friedrich Schumacher.

Weiterlesen: In Erinnerung an Friedrich Schumacher

Neues Rundschreiben

Im Mitgliederbereich kann ab sofort das neue Rundschreiben 1/2021 heruntergeladen werden.

Sie finden darin eine Vielzahl an Informationen, u.a. leider die Corona-bedingte Absage der Deutschen Angustage 2021 in Sachsen, aber auch die nachfolgenden erfreulicheren News und Themen:

- Angus ist die Nr. 1 der deutschen Fleischrindrassen!
- Erfolgreiche Zuchtviehauktionen 2021 – Online-Angebote fanden regen Zuspruch
- Auswertung der Umfrage zum Angus-Rassemarketing

Viel Freude beim Durchschauen und Lesen.
Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich nicht unterkriegen!

 

 

Liste und Datenblätter der Angus-Besamungsbullen aktualisiert

Die Liste der Angus-Besamungsbullen sowie die hinterlegten Datenblätter sind aktualisiert, die Zuchtwerte (12/2020) sowie Nachkommeninformationen sind eingearbeitet.
Zu finden unter: Marktplatz/Besamungsbullen.

 

 

Absage der Angustage 2021

Sehr geehrte BDAH-Mitglieder,

die anhaltende Pandemiesituation, die nach wie vor unüberschaubare weitere Entwicklung in Sachen Impfung, Lockdown, Kontaktbeschränkungen sowie die Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer haben Vorstand und Beirat des BDAH auf seiner Sitzung am vergangenen Freitag bewogen, die für den Juni 2021 geplanten Angustage in Sachsen abzusagen. Wir bedauern dies sehr, haben wir uns doch alle auf ein Wiedersehen im Kreise der großen Angus-Familie gefreut.

Das Treffen wird in gleicher Form auf das Jahr 2022 (geplanter Termin: Fr 24.06. - So 26.06.2022) verschoben. Nähere Informationen hierzu werden Sie zu gegebener Zeit von uns erhalten.

Weiterlesen: Absage der Angustage 2021

Pressemitteilung - Terminverschiebung Färsenauktion "Best of"

Sehr geehrte Züchter und potenzielle Käufer,

in diesem Jahr sollte alles besser werden und wir wollten gemeinsam an die erfolgreichen Färsenauktionen der vergangenen Jahre anknüpfen. Leider machen die aktuellen Entwicklungen der Covid 19-Pandemie die geplante Präsenzveranstaltung „Best of“ am 13. April 2021 in Groß Kreutz (Havel) nicht möglich. Daher wird die diesjährige 12. „Best of – Das Deutsche Färsenchampionat" als reine Online-Auktion veranstaltet. Damit Sie als potenzielle Käufer einen guten Eindruck der Auktionsrinder gewinnen können, werden in den kommenden Tagen Bilder und Videos von den Färsen gemacht. Um dies gewährleisten zu können, wurde die „Best of“ auf Samstag, den 24. April 2021, um 11 Uhr verschoben. Nutzen Sie die Chance, von Zuhause aus, ein hoffnungsvolles Rind für Ihre Herde zu gewinnen. Die Färsen sind streng vorselektiert, haben positive Zuchtwerte, gute Leistungsdaten und interessante Pedigrees. Alle Färsen werden, wie Sie es gewohnt sind, halfterführig und mit Gesundheitsattest verkauft.

Weiterlesen: Pressemitteilung - Terminverschiebung Färsenauktion "Best...

Landwirt des Jahres: Felix Hoffarth

Wir freuen uns und gratulieren sehr herzlich Felix Hoffarth, Lohra, zur Verleihung des Ceres Award und zur Auszeichnung als Landwirt des Jahres 2020 in der Kategorie Rinderhalter. Diese Auszeichnung ist nicht nur eine hohe Wertschätzung der vielfältigen Arbeit auf dem Hof Eselsmühle, sondern rückt auch die Anguszucht in einen besonderen Fokus.

Weiterlesen: Landwirt des Jahres: Felix Hoffarth