Angustage 2022 in Sachsen, Anmeldung verlängert!

Sehr geehrte Angusfreunde, gerne möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Anmeldungen für die Angustage 2022 in Sachsen
verlängert worden sind. Nach Rücksprache mit Leistner-Reisen wurde uns zugesichert, das die Hotelzimmer und die Transfermöglichkeiten bis zum 1. Juni abrufbar sind.
Wir als BDAH e.V. nehmen auch weiterhin Ihre Anmeldungen entgegen. Anbei die Anmeldeformulare und das Programm für die Angustage 2022 in Sachsen.

Anmeldung Leistner-Reisen, klicken Sie hier                                        Anmeldung BDAH e.V., klicken Sie hier

Weiterlesen: Angustage 2022 in Sachsen, Anmeldung verlängert!

Auktionsbericht Färsenchampionat Best Of 2022, Qualität wird bezahlt

Die 13. Ausgabe des deutschen Färsenchampionats fand am 12. April 2022 in Groß Kreutz statt. Im Vergleich zum Vorjahr entschieden sich die Veranstalter die Auktion als Hybridveranstaltung durchzuführen. Eine sehr richtige Entscheidung, wenn man sowohl die Qualität als auch die Verkaufspreise betrachtet. Insgesamt wurden 80 Tiere über die Rassen Angus, Blonde D´Aquitaine, Charolais, Fleckvieh-Simmental, Galloway, Hereford und Limousin angeboten. Der Auftrieb und die Rangierung der Tiere erfolgten am Montag, dem 11. April. Als Preisrichter fungierten Jost Grünhaupt (QNE/LLH Kassel) und Claus Henningsen (RSH). Letzterer hatte die Aufgabe die 16 aufgetriebenen Angus zu richten.

 

 

 

Weiterlesen: Auktionsbericht Färsenchampionat Best Of 2022, Qualität...

Auktionsbericht Donaumoos Angus Frühjahr 2022

Vor unserer Frühjahrs-Online-Auktion haben wir wieder einen Hof-Tag organisiert, damit alle Interessenten die Möglichkeit hatten die Tiere vor der Auktion auch „in echt“ zu besichtigen. Die Bullen und Rinder wurden erst im Ring präsentiert und anschließend gleich Bilder und Videos der einzelnen Tiere gemacht, während es einen regen Austausch unter den Züchtern gab, die zu Besuch waren. Wir durften uns trotz teilweise schwieriger Ausreisebedingungen über viele Besucher aus mehreren Ländern freuen.

 

 

 

 

Weiterlesen: Auktionsbericht Donaumoos Angus Frühjahr 2022

Voller Erfolg mit neuem Konzept, Fleischrindertage 2022 Verden

Die diesjährigen Fleischrindertage werden aus mehreren Gründen in besonderer Erinnerung bleiben. Dies liegt sicherlich an der erfolgreichen Umsetzung des diesjährigen Konzeptes, bei dem die Züchter aus den Zuchtgebieten Niedersachsen und Sachsen zum ersten Mal eine gemeinsame Auktionsveranstaltung beschickten. Im Speziellen bedeutete dies für die Rasse Angus einen Auftrieb von 40 Bullen aus niedersächsischen und 4 Bullen aus sächsischen Zuchtbetrieben. Diese Bullen verteilten sich auf 26 im roten und 18 Bullen im schwarzen Farbschlag. Insgesamt 5 der aufgetriebenen Bullen konnten einen AA-Status vorweisen.Nach einer kurzweiligen Körung am Freitag war klar, dass die Anguszüchter aus dem MASTERRIND Zuchtgebiet in diesem Jahr eine sehr ausgeglichene Angus-Kollektion nach Verden gebracht hatten. Den heiß umkämpften Titel des Siegerbullen konnte der schwarze Christoph der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für sich verbuchen.

Weiterlesen: Voller Erfolg mit neuem Konzept, Fleischrindertage 2022...

Per Mausklick zum Bullen, erfolgreiche RinderAllianz Online-Auktion 2022

Am Dienstag, dem 1. März 2022, konnten über die zweite Online-Fleischrindbullen-Auktion der RinderAllianz 103 Jungbullen versteigert werden. Die virtuelle Versteigerung wurde wieder von den Fleischrinderzüchtern und Mutterkuhhaltern gut angenommen. Von zu Hause oder aus dem Büro verfolgten vor dem Bildschirm 1.902 Zuschauer und 141 Bieter die Online-Auktion in Echtzeit. Der hohe Durchschnittspreis von 3.615 € lag deutlich über dem Auktionspreis von 2021 und bestätigte, dass das hochwertige Angebot den Nerv der Züchter wieder einmal getroffen hatte. Aus dem Studio in Wettringen (Nordrhein-Westfalen) heizte der Auktionator Claus-Peter Tordsen aus Schleswig-Holstein den Bietern ein. Unterstützt wurde er von der Moderatorin Dr. Sabine Schmidt von der RinderAllianz, die die wichtigsten Informationen zur Abstammung erläuterte.

Weiterlesen: Per Mausklick zum Bullen, erfolgreiche RinderAllianz...

Frühjahrsauktion (Online) Donaumoos-Angus 02. April 2022

Unsere zweite Donaumoos-Online-Auktion wird am Samstag, 2. April 2022 stattfinden. Diesmal haben wir zwei besondere Schmankerl für euch dabei und 100% reine Aberdeen Angus Genetik.

Wir beginnen mit einer Gruppe „early birds“, schwarzer Aberdeen Angus Bullen im Alter von 13 bis 14 Monaten – denn der frühe Vogel fängt den schönsten Wurm. Darunter sind Söhne von Donaumoos Luca, unserem extrem erfolgreichen Embryo aus US-Genetik, Söhne von Donaumoos Gigang für hervorragende Zunahmen und einen hohen RZF, Söhne von Donaumoos Proud Tyler für alle die einen echten Champion suchen sowie ganz neu Söhne von Donaumoos Black Captain der eine hervorragende Mischung aus US-Genetik und Australischer Genetik ist.

Weiterlesen: Frühjahrsauktion (Online) Donaumoos-Angus 02. April 2022

3 Zuchtbullen bei der FHB Reinzucht-Auktion

Am 12.03.2022 findet in der Halle Sauerland in Meschede die nächste Reinzucht-Auktion des FHB statt. Es handelt sich hierbei um eine Hybrid-Auktion, bei der sowohl vor Ort als auch online Angebote abgegeben werden können.
In diesem Rahmen werden auch drei der Bullen, die an der Eigenleistungsprüfung in Everswinkel teilgenommen haben, angeboten.

Untenstehend finden sich die Pedigrees dieser Bullen.

  

Schauen Sie auch hier vorbei: www.ig-angus-west.de und Fleischrinder Herdbuch.

 

 

Aktualisierung der Angus-KB-Bullen 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angusfreunde, die Liste der von deutschen Besamungsstationen
angebotenen Angus-KB-Bullen wurde aktualisiert.
Zu finden unter: www.angus-bundesverband.de/besamungsbullen

Weiterlesen: Aktualisierung der Angus-KB-Bullen 2022

Fulminante Fleischrinderauktion 2022 in Alsfeld

Den Abschluss machten dieses Jahr die Angus-Züchter, die mit einer Kollektion aufwarten konnten, die gespickt war mit internationalen Pedigrees, wie man so in Deutschland nicht ohne weiteres angeboten bekommt. Das Leistungspotential der Bullen war auf einem top Niveau und Tageszunahmen von 1.500 g wurden wiederholt überschritten. Besonders begehrt war erwartungsgemäß der Spitzenbulle, ein Sohn des aktuellen Nr. 1-Bullen Elgin, aus einer züchterisch äußerst bewährten roten Kuh mit besten Fruchtbarkeitsdaten. Auch hier gingen die Gebote schnell über die 5.000 € Marke und nach einem intensiven Wettstreit zwischen einem Bieter per Handy und einem Interessenten aus dem Internet fiel der Hammer bei 8.500 € zugunsten des Kunden im Netz aus Schleswig-Holstein.

Weiterlesen: Fulminante Fleischrinderauktion 2022 in Alsfeld